Pressezitat

Max Weinberg, best known for his large, colorful paintings and distinctive personal appearance – with his long hair, bushy beard and kohl-lined eyes – „opened new worlds for us with his pictures and made us question what we are used to.“

New York Times

Max Weinberg
Vitae – Life and Work

Max Weinberg was born in 1928 in Kassel, Germany.

Faced with the impending outbreak of the Second World War
his family flew from the Nazi-reign of terror and tyranny
to Tel Aviv where he grew up. Obsessed by painting since his
very childhood, he studied at the Academy of Arts and Culture
in Tel Aviv. For over 40 years now, he lives and works in
Frankfurt am Main, a city with an over a thousand years old
Jewish tradition.

 

Max Weinberg kommt 1928 in Kassel zur Welt.

Vor dem Ausbruch des zweiten Weltkriegs flüchtet seine Familie vor der Gewalt- und Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten nach Tel Aviv, wo er aufwächst und an der Akademie für Kultur und Künste studiert.

Seit über vierzig Jahren lebt und arbeitet Max Weinberg als freischaffender Maler und Graphiker in Frankfurt am Main, einer Stadt mit einer Jahrtausend alten jüdischen Tradition.
In seinem Werk treffen das Irrationale und das Rationale, das Impulsive und das Kalkulierte, das Chaos und die Ordnung, das Orientalische und das Okzidentale aufeinander.

Die Musik Ludwig van Beethovens, der ewige Leitfaden seines Schaffens, hilft ihm, diese Zweipoligkeit in eine ästhetische Einheit zu bringen.
Die Kunst Weinbergs ist unberechenbar, ordnet sich weder in Trends noch in Ismen ein und bezweckt, der Phantasie Spielräume für den eigenen Gebrauch zu öffnen.